Ev.-Luth. Kirchgemeinde Liebertwolkwitz

Jahreslosung 2022: „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen." (Joh. 6, 37)

Ökumenische Bibelwoche 2022

Die ökumenische Bibelwoche findet in diesem Jahr in unseren Gemeinden Liebertwolkwitz und Holzhausen vom 06. bis 13. März statt. Das Thema lautet „Von Träumen und Engeln“ und es geht um Texte aus dem Buch Daniel.

Ein Eröffnungs- und Abschlussgottesdienst rahmen die drei gemeinsamen Abende in dieser Woche ein. Es wird jeweils in einer unserer Kirchen stattfinden, damit wir genügend Platz haben. Folgendes ist geplant:

  • Sonntag, 06 März 2022 Pfr. Dr. Seidel und Band Ostlicht – 10.15 Uhr Beginngottesdienst in der Kirche Liebertwolkwitz
  • Montag, 07. März 2022  Prof. Lux – 19.30 Uhr in der Kirche Zuckelhausen
  • Mittwoch, 09. März 2022  Pfarrerin Reichelt – 19.30 Uhr in der Kirche Holzhausen
  • Freitag, 11. März 2022  Theologe Körner – 19.30 Uhr in der Kirche Liebertwolkwitz
  • Sonntag, 13. März 2022 Prädikant Kind – 10.15 Uhr Abschlussgottesdienst in der Kirche Zuckelhausen

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen. Das Thema ist viel versprechend. Wir können uns auf interessante Abende und vielleicht auch auf einen völlig neuen Zugang zum Buch Daniel freuen.

Ihre Petra Wagner

Projektaufruf zur Alesius-Kinder-Bibel

Wir malen die Alesius-Kinder-Bibel

¡Hola queridos niños!

Wie geht euch? Hattet ihr schöne Weihnachten mit vielen Geschenken und einen guten Jahreswechsel? Ihr könnt uns gern schreiben. Wir freuen uns von euch zu hören.

Wir haben überlegt, was wir gemeinsam in dieser Zeit machen können, in der wir uns nicht treffen können und haben folgende Idee: Wir wollen zusammen mit euch die Alesius-Kinder-Bibel gestalten.

Wie haben wir uns das vorgestellt? Jedes Kind bekommt ein schönes Papier mit dem Abschnitt einer bestimmten biblischen Geschichte. Lest euch den Text in der Bibel durch oder lasst ihn euch vorlesen – habt ihr gerade keine Bibel zur Hand, findet ihr sie auch im Internet. Dann gestaltet, zeichnet oder malt eine Szene dieser Geschichte auf das Papier, das wir euch geschickt haben. Bitte schickt uns das Bild bis zum 11. Februar 2022 (oder werft es bei einem der Pfarrhäuser in den Briefkasten). Wenn ihr gern noch eine weitere biblische Geschichte malen wollt, dann schreibt uns das bitte unbedingt mit dazu. Wir werden alle Bilder sammeln und sie zu einem Buch binden. Die Alesius-Kinder-Bibel werden wir dann in einem Gottesdienst vorstellen. Dazu werden wir euch dann alle einladen!

Wenn ihr noch Fragen habt, dann könnt ihr uns diese gerne schreiben. Wir freuen uns auf dieses Projekt mit euch und hoffe das wir uns bald wieder sehen können.

Saludos,
Eure Dorothea (dorothea [dot] kiffner [at] alesius [dot] de), Luise (luisekind [at] icloud [dot] com) und Ana (Ana-Lilliam [dot] Weber [at] evlks [dot] de)

*Wenn ihr mitmachen wollt, ihr bis jetzt aber keinen Brief von uns bekommen habt, schreib uns bitte eine Mail mit eurem Namen und eurer Adresse, so dass wir dir das Papier und die Geschichte schicken können.

Ökumenische Abende mit der Bibel 2021

Ökumenische Abende mit der Bibel 2021“

In diesem Jahr möchten wir  einladen, um in der Woche vom 7. – 14. März 2021 über biblische Texte ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns, dass wir für

  • Montagabend, den 8. 3., Pf. i.R. Dr. Seidel und für
  • Donnerstagabend, 11. 3., Herrn Dipl.-Theol. Thomas Körner

gewinnen konnten, uns dabei zu unterstützen.

Anders als in den Vorjahren werden die Referenten ein Thema ihrer Wahl einbringen.

Anders auch, dass wir uns in unseren Kirchen zusammenfinden:

  • Montag in der Kirche Liebertwolkwitz,
  • Donnerstag in Zuckelhausen.

Beginn ist jeweils 19.30 Uhr.

Musikalische Bereicherung wird uns Organistin Bernadette Pilz an den Orgeln bieten.

Wir wollen uns überraschen lassen, wie wir diese gemeinsame Woche – eingerahmt durch einen Eröffnungsgottesdienst mit Pf. Dr. Wedow in Liebertwolkwitz und einen Abschlussgottesdienst mit Prädikant U. Kind in Zuckelhausen, jeweils 10.15 Uhr – erleben werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Sabine Menz

Photo by Rod Long on Unsplash

Photo by Rod Long on Unsplash

Ökumenische Bibelwoche 2019

„Freut euch – sorgt euch nicht“.

Bereits seit vielen Jahren laden wir ein, an drei Abenden einer Woche über empfohlene Abschnitte aus der Bibel ins Gespräch zu kommen.
So sind Sie auch in diesem Jahr zu regem Austausch willkommen.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Bibelwoche stehen Texte des Paulus-Briefes an die Gemeinde in Philippi. Unter den Briefen des Apostels, die uns überliefert sind, ist dieser der herzlichste. Der Grundton des Briefes ist Freude:  „Freut euch – sorgt euch nicht“.

Wir konnten wieder drei ReferentInnen gewinnen, die uns dazu anregen, Gedanken und Worte zu teilen:

  • Montag,    11. März     Pfn. Ellinger
  • Mittwoch, 13. März    Pf. i.R. Dr. Seidel
  • Freitag,      15. März   Dipl.-Theologe Thomas Körner

Die Abende finden im Pfarrhaus Liebertwolkwitz (Kirchstraße 3, 04288 Leipzig-Liebertwolkwitz) statt und beginnen um 19.30 Uhr. Wir freuen uns auf gemeinsames Lesen, Singen, Beten, einen regen Austausch und auf Sie!

Am Sonntag, den 17. März, werden wir mit Pfrn. Silberbach den Abschluss-Gottesdienst in der Kirche Liebertwolkwitz feiern.

Aus dem Vorbereitungskreis grüßt herzlich

Ihre Sabine Menz

Ökumenische Bibelwoche 2018

Liebeslieder in der Bibel?

Immer wieder haben sich Leserinnen und Leser der Bibel gefragt, warum das „Hohelied der Liebe“ zur Heiligen Schrift gehört. In diesem Jahr möchten wir uns im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche mit ausgewählten Abschnitten aus dem „Lied der Lieder“ beschäftigen. Zu drei Abenden und dem folgenden Sonntag im März laden wir zum Singen, Beten und Gedankenaustausch ein. Drei ReferentenInnen haben sich bereit erklärt zu unterstützen:

  •  Montag,      12. März   Prädikant U. Kind
  •  Mittwoch,  14. März   Dipl.-Theologe Th. Körner
  •  Freitag,       16. März   Prädikantin S. Stief
  •  Sonntag,     18. März   Abschlussgottesdienst mit Prädikant U. Kind

Die Abende beginnen um 19.30 Uhr im Pfarrhaus Liebertwolkwitz.

Den Abschlussgottesdienst feiern wir um 10.00 Uhr in der Kirche Liebertwolkwitz.

Wir freuen uns auf anregende Gespräche und Begegnungen – und auf Sie!

Herzlich grüßt

Ihr Gemeindeaufbau-Ausschuss Liebertwolkwitz

 

Ökumenische Bibelwoche 2017

“… Bist du es?” – Zugänge zum Matthäus-Evangelium im Jahre 2017.

Mitte März möchten wir wieder zu drei Abenden im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche einladen. Jeweils um 19.30 Uhr trifft sich ein offener Kreis von Menschen, die unter der Unterstützung eines/r Referenten/in  Impulse zu ausgewählten Abschnitten aus dem Matthäus-Evangelium aufnehmen möchten und sich darüber austauschen wollen.

Wir laden ein:

  • Montag,    13. März     mit Prädikantin Susanne Stief
  • Mittwoch, 15. März     mit Herrn Thomas Körner
  • Freitag,      17. März     mit Pfarrer Sebastian Keller

Die Abende finden im Pfarrhaus Liebertwolkwitz (Kirchstraße 3, 04288 Leipzig-Liebertwolkwitz) statt und beginnen um 19.30 Uhr. Wir freuen uns auf gemeinsames Lesen, Singen, Beten, einen regen Austausch und auf Sie!

Am Sonntag, den 19. März, werden wir mit Pfrn. Reichelt den Abschluss-Gottesdienst feiern.

Im Namen des gastgebenden Hauskreises grüßt herzlich

Ihre Sabine Menz

Ökumenische Bibelwoche 2016

„Neue Worte aus alter Zeit“ – Auslegungen zu Abschnitten aus dem Sacharja-Buch

Anfang März möchten wir wieder zu drei Abenden im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche einladen. Jeweils um 19.00 Uhr trifft sich ein offener Kreis von Menschen, die unter der Unterstützung eines/r Referenten/in den Worten des Propheten Sacharja nachgehen und sich darüber austauschen wollen. Gemeinsames Singen und Gebet runden die Abende ab.

Wir laden ein:

  • Montag,     7. März     mit Frau S. Stief, Bezirkskatechetin im Kirchenbezirk Leipzig
  • Mittwoch, 9. März     mit Pf. M. Staemmler-Michael, KG Lindenau-Plagwitz
  • Freitag,     11. März     mit Pf. Dr. R. Junghans, Inspektor des Ev. Studienhauses Leipzig

Die Abende finden im Pfarrhaus Liebertwolkwitz (Kirchstraße 3, 04288 Leipzig-Liebertwolkwitz) statt und beginnen um 19.00 Uhr. Wir freuen uns auf gemeinsames Lesen, Singen, Beten, einen regen Austausch und auf Sie!

Am Sonntag, den 13. März, 9.15 Uhr wird Pf. Dr. Junghans einen Abschluss-Gottesdienst mit uns feiern.

Im Namen des Vorbereitungskreises grüßt herzlich

Ihre Sabine Menz

Rückblick auf die Bibelwoche im März 2015

Ökumenische Bibelwoche im März 2015

Auch in diesem Jahr fand an drei Abenden die „Bibelwoche“ in unseren Gemeinden statt. Schon länger ist es Tradition, dass diese von evangelischen und katholischen Gemeindegliedern besucht wird, seit einigen Jahren beteiligen sich auch Gemeindeglieder aus unserer benachbarten Schwesterngemeinde Holzhausen-Zuckelhausen. Dieses Mal wurden einige Abschnitte aus dem Brief des Apostel Paulus an die Gemeinden in Galatien behandelt.

Am ersten Abend stellte Pf. Haaks (Gustav-Adolf-Werk) den Apostel selbst und seine drei Missionsreisen vor. Es ist erstaunlich, mit welcher Intensität er die Gemeinden im Mittelmeerraum gegründet und besucht hat. Kontakte unterhielt er durch viele Briefe, die er den jungen Gemeinden zukommen ließ. Er antwortete auf Nachfragen, belehrte und mahnte und wollte die Gemeinden im Glauben schützen, stärken und ermutigen. Er wies die Gemeinden darauf hin, dass der Mensch nicht durch die Befolgung von Gesetzesvorschriften für gerecht erklärt wird, sondern allein durch den Glauben an Jesus Christus.

Frau Pfn. Thiel (KG Holzhausen-Zuckelhausen) erläuterte, dass unser Glaube durch das Vertrauen auf den Messias Jesus gegründet ist. Da gibt es keinen Unterschied ob jüdisch oder griechisch, ob versklavt oder frei, ob männlich und weiblich. Alle Menschen sind gleich, egal welcher Religion, Nation, gesellschaftlicher Stellung und welchem Geschlecht sie angehören. Alle sind frei durch den Glauben und brauchen sich nicht abhängig von Macht, Kapital, Mitmenschen und Lastern zu machen.

Am abschließenden Abend erarbeitete Frau Pfn. Turre (Pfn. im Ehrenamt) den Widerspruch zwischen „Fleisch und Geist“ (Luther). Paulus fordert –auch uns – auf: Lebt aus der Kraft, die der Geist Gottes gibt, dann müsst ihr nicht euren selbstsüchtigen Wünschen folgen. Als Befreite können wir einer dem anderen helfen, seine Lasten (mit-) zu tragen.

Die sehr unterschiedlichen Referenten/Innen und die lebhafte Beteiligung der 8 bis 16 Teilnehmern/Innen regten an, in freundlicher Atmosphäre, mit Lied und Gebet gemeinsam über Lebens- und Glaubensfragen nachzudenken.

Margrit und Harald Rauhut, Sabine Menz

Ökumenische Bibelwoche 2015

„Zur Freiheit befreit“ – Nachdenken über Abschnitte aus dem Galaterbrief

Rastlos reiste Paulus von Ort zu Ort und gründete Gemeinde um Gemeinde. Mit jedem Aufbruch zu einer weiteren Gemeindegründung ließ er die zurück, die er frisch für den Glauben an Jesus Christus gewonnen hatte. Aus der Ferne blieb er jedoch in engem Kontakt zu den jungen Gemeinden.

Selbst, wenn es im römischen Reich kein mit heute vergleichbares Postwesen gab, schrieb man sich damals Briefe. Man gab sie Freunden, Bekannten oder Händlern mit, die in die Gegend der Empfänger reisten und vertraute darauf, dass diese sie dann zum Ziel brachten und überreichten.

Bibelwoche_2015

Wir wissen nicht, auf welche Weise der Brief des Apostels Paulus an die Galater seine Adressaten erreicht hat. Paulus ging davon aus, dass der Brief von Gemeinde zu Gemeinde weitergereicht und bei den Zusammenkünften vorgelesen wurde.
Uns heutigen Leserinnen und Lesern der Paulusbriefe erscheint es oft mühsam, uns durch die belehrenden und ermahnenden Texte im Glauben bestärken zu lassen. Wer sich aber, wie die ersten Empfänger der Paulusbriefe, mit den überlieferten Geschichten und Worten Jesu im Herzen mit den Apostelworten auseinandersetzt, wird mit Überraschung feststellen, wie sie oder er in das Gespräch mit Paulus hineingeholt wird.

Wir laden herzlich ein, sich in einem Kreis Interessierter gemeinsam auf die Spur zu begeben. An drei Abenden wollen wir – mit freundlicher Unterstützung dreier Referenten/Innen – die Texte lesen und darüber miteinander ins Gespräch kommen:

Montag, 16. März 2015
„Leben aus dem Glauben“
(Galaterbrief 2, 15 – 3, 22)
Pf. Enno Haaks
Mittwoch, 18. März 2015
„Leben als Kinder Gottes“
(Gal. 3, 23 – 4, 7)
Pfn. Christiane Thiel
Freitag, 20. März 2015
„Leben aus der Kraft des Geistes“
(Gal. 5, 13 – 6, 10)
Pfn. Anne Turre

Die Abende finden im Pfarrhaus Liebertwolkwitz statt und beginnen um 19.30 Uhr. Wir freuen uns auf gemeinsames Lesen, Singen, Beten, einen regen Austausch und auf Sie! Im Namen des Vorbereitungskreises grüßt herzlich

Ihre Sabine Menz

Das war die Bibelwoche 2014

IMG_2743Die Geschichte von Josef, dem Sohn Jakobs war in sieben Abschnitten das Thema unserer diesjährigen Bibelwoche.

Gemeinsam mit Bibelneugierigen aus unserer Schwestergemeinde Holzhausen zeigte sich uns in drei Abenden, wie schwer und zugleich wie gut es ist, sich an Gott festzuhalten und darauf zu vertrauen, dass er uns hält.

Einen herzlichen Dank nochmals an unsere 3 ReferentInnen: Pfrn. Biskupski, Pfrn. Michael und Pfr. i.R. Turre – wir hoffen, das der Liebertwolkwitzer Kirchenwein (nach der Fastenzeit) gut mundet.