Ev.-Luth. Kirchgemeinde Liebertwolkwitz

Jahreslosung 2019: „Suche Frieden und jage ihm nach!" (Psalm 34,15)

Liebertwolkwitz – ein Dorf im Jahr 1813 – Ausgabe 2019

Liebertwolkwitz – ein Dorf im Jahr 1813. – Wir sind dabei.

Im Herbst betreibt unsere Kirchgemeinde zusammen mit Vertretern der Kirchgemeinde Holzhausen wieder auf dem Pfarrhof die Lutherschänke und den Weinkeller.
Vom 18. bis 20. Oktober sind wir dabei, laden zum Essen und Verweilen ein, bieten Kürbissuppe, Fettbemme, Katharinenthaler, Brotaufstriche und leckeren Wein. Ein kleines Programm in und um die Kirche ist geplant. Aber auch Zeit zur Ruhe und Besinnung werden Sie bei uns finden. Die Kirche ist an allen 3 Tagen offen. In unserem Friedensgebet am Freitag um 18.00 Uhr und zum Gottesdienst am Sonntag, um 10.00 Uhr wollen wir gemeinsam um Frieden aller Völker beten. Auf dem Pfarrhof und in der Kirche laden wir Sie zu einem schönen kleinen Programm recht herzlich ein.

Freitag, 18. Oktober 2019

  • ab 16.00 Uhr Lutherschänke geöffnet
  • 18.00 Uhr Taize-Friedensgebet in der Kirche
  • ab 18.00 Uhr Weinkeller geöffnet
  • 19.00 Uhr Hofmanns Veranda mit “Achtzehnhundertdreizehn” auf dem Pfarrhof

Samstag, 19. Oktober 2019

  • Auf dem Pfarrhof:
    • ab 10.00 Uhr Lutherschänke geöffnet
    • 11.00 Uhr Basteln für Kinder
    • 11.45 Uhr Hofmusik mit dem Posaunenchor
    • ab 13.00 Uhr Weinkeller geöffnet
    • 17.30 Uhr Hofmanns Veranda mit “1813 – welch ein Fest”
    • 18.30 Uhr Ein “Augenzeuge der Völkerschlacht” erzählt
  • In der Kirche:
    • 14.30 Uhr Konzert des Frauenchores

Sonntag, 20. Oktober 2019

  • Im Pfarrhof haben
    • ab 11.00 Uhr die Lutherschänke und der Weinkeller geöffnet
    • 11.00 Uhr Basteln für Kinder
  • In der Kirche
    • 10.00 Uhr Festgottesdienst
    • 16.00 Uhr Orgelkonzert mit Gabriele Wadewitz

Weitere Informationen zu den Tagen in Liebertwolkwitz finden Sie hier.

Gottesdienste Oktober 2019

Monatsspruch Oktober:
Wie es dir möglich ist: Aus dem Vollen schöpfend – gib davon Almosen! Wenn dir wenig möglich ist, fürchte dich nicht, aus dem Wenigen Almosen zu geben! (Tobias 4,8)

  • 06. Oktober, 09.15 Uhr, 16. Sonntag nach Trinitatis: Predigtgottesdienst
  • 06. Oktober, 17.00 Uhr, 16. Sonntag nach Trinitatis: Konzert mit Classic Brass zum 65. Posaunenchorjubiläum
  • 13. Oktober, 10.00 Uhr, 17. Sonntag nach Trinitatis: Herzliche Einladung nach Zuckelhausen
  • 20. Oktober, 10.00 Uhr, 18. Sonntag nach Trinitatis: Gedenkgottesdienst zu 1813 mit Kindergottesdienst
  • 20. Oktober, 16.00 Uhr, 18. Sonntag nach Trinitatis: Konzert in der Kirche zu 1813
  • 27. Oktober, 10.00 Uhr, 19. Sonntag nach Trinitatis: Herzliche Einladung nach Zuckelhausen
  • 31. Oktober, 09.30 Uhr, Reformationstag: Herzliche Einladung in die Kirche Engelsdorf

Unser Erntedankfest 2019

Das diesjährige Erntedankfest feiern wir am Sonntag, den 29. September 2019, 10.45 Uhr mit dem Kirchenchor und Taufgedächtnis –  für alle Kinder die ihren Tauftag im Juli, August oder September haben – in unserer Liebertwolkwitzer Kirche.

Ab 9.30 Uhr treffen wir uns bereits im Pfarrhaus Liebertwolkwitz zum gemeinsamen Sonntagsfrühstück – Lassen Sie sich dazu einladen!

Am Samstag zuvor wollen wir vormittags die Kirche wieder festlich und reichlich schmücken und dazu möchten wir um Ihre Erntegaben bitten. Das Pfarrhaus ist Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag geöffnet, im Flur vor der Küche können Sie alles bereit legen.

Alle Erntegaben kommen anschließend dem Gemeinschaftsunterkunft in Liebertwolkwitz zu gute.

Sabine Menz für alle Vorbereiter

Kino in der Kirche – 20. September 2019

Wir laden herzlich ein zu “KINO IN DER KIRCHE” am Freitag, 20. September 2019.

Es gibt „eine amüsante Verwechslungs- und Liebeskomödie, die ganz vom bezaubernden Spiel ihrer Hauptdarstellerin lebt.” Die Protagonistin Lucy lebt alleine in Chicago und arbeitet als Ticketverkäuferin bei der Hochbahn der Stadt, wo sie auch ihren vermeintlichen Traummann kennenlernt. Lassen Sie sich überraschen!

Beginn des Films wird sein: 20.30 Uhr
Einlass ist offen ab: 20.00 Uhr zu Begegnung und Getränk
Der Eintritt ist frei.  Getränke zu 3€ erhältlich.

Die Kirchenbänke werden beheizt sein – eine warme Jacke zum bevorstehenden Herbstbeginn ist aber empfohlen.

Einladung zum XXIII. Theodor-Litt-Symposium

„Bildung in Demokratie und Diktatur – Bilanz und Perspektiven 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution“ vom 26.. bis 27.. September 2019 im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Mit der Deutschen Einheit stand Deutschland vor der Aufgabe, die neuen Bundesländer in die föderale Bildungslandschaft der Bundesrepublik zu integrieren.. 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution stellt sich die Frage, wie Demokratieerziehung und -bildung vor dem Hintergrund der Erfahrungen mit der NS- und der SED-Diktatur sowie den Herausforderungen unserer Zeit (u.. a.. mangelndes Wissen über die DDR-Geschichte, die rasant fortschreitende Globalisierung und Digitalisierung, das Erstarken autoritärer Einstellungen, Vertrauensverluste in etablierte Parteien) ausgestaltet werden muss.. Die Deutsche Gesellschaft e.. V.möchte sich mit dem Symposium an der aktuellen Debatte beteiligen.

Ort:    Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Str.. 6, 04109 Leipzig

Zeit:    26. bis 27. September 2019

Wir würden uns freuen, wenn die Veranstaltung Ihr Interesse weckt!

Anmeldung erforderlich

Der Eintritt ist frei. Anmeldung bis 24. September telefonisch oder per E-Mail: 030/884 12-254; heike.tuchscheerer@deutsche-gesellschaft-ev.de. Das Veranstaltungsprogramm sowie ausführliche Informationen gibt es hier: https://www.deutsche-gesellschaft-ev.de/veranstaltungen/konferenzen-tagungen/993-2019-symposium-litt-tagung.html

Die Veranstaltung organisiert der Verein „Deutsche Gesellschaft“ – mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie in Kooperation mit der Theodor-Litt-Gesellschaft, der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, dem Zeitgeschichtlichen Forum, dem Schulmuseum Leipzig, der Stadt, dem Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft und dem Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) der Universität Leipzig.

Gottesdienste September 2019

Monatsspruch September:
Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele? (Mt 16,26)

  • 01. September, 09.15 Uhr, 11. Sonntag nach Trinitatis: Predigtgottesdienst
  • 08. September, 10.00 Uhr, 12. Sonntag nach Trinitatis: Gemeinsamer Gottesdienst zum Tag des offenen Denkmals – Herzliche Einladung nach Zuckelhausen
  • 15. September, 10.45 Uhr, 13. Sonntag nach Trinitatis: Predigtgottesdienst
  • 22. September, 09.15 Uhr, 14. Sonntag nach Trinitatis: Predigtgottesdienst
  • 29. September, 10.45 Uhr, 15. Sonntag nach Trinitatis: Erntedank Abendmahlsgottesdienst für Große und Kleine mit Taufe und Taufgedächtnis III. Quartal und dem Kirchenchor, bereits um 09.30 Uhr herzliche Einladung zum Sonntagsfrühstück in Pfarrhaus

Offenes Denkmal mit Orgelführung 2019

Sie sind herzlich eingeladen zum Orgel-Gottesdienst “Clara Schumann zum 200. Geburtstag” am Sonntag, 08.09.2019, 10 Uhr in der Kirche Zuckelhausen. Auf der Johann-Gottlob-Mende-Orgel von 1822 erklingen Werke von Clara und Robert Schumann, sowie Fanny Hensel-Mendelssohn.

Es spielt Gabriele Wadewitz, das geistliche Wort übernimmt Dipl. Theol. Nicole Bärwald-Wohlfarth. Sogar Clara und Robert Schumann werden anwesend sein und etwas aus ihrem Leben preis geben….

Zum Tag des offenen Denkmals 2019 werden dann später noch zwei Orgelführungen von Kantorin Gabriele Wadewitz angeboten:

  • um 14 Uhr in Liebertwolkwitz (Gottfried-Hildebrand-Orgel von 1890)
  • und um 15.30 Uhr in Zuckelhausen.

Ab 10 Uhr herzliche Einladung zu den Wolkser Höfen im Stiftsgut.

© Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Festgottesdienst, Schulanfang und Gemeindefest 2019

Sonntag, 25. August, 10 Uhr – Festgottesdienst mit Schulanfang und anschließendem Gemeindefest

Der Festgottesdienst in der Kirche zu Liebertwolkwitz zum Jubiläum 65 Jahre Posaunenchor Liebertwolkwitz wird ausgestaltet vom Posaunenchor und Gästen.

Es werden auch die diesjährigen Schulanfänger und Menschen mit Neuanfängen eingesegnet.

Anschließend laden wir Sie zum Gemeindefest 2019 im Pfarrgarten ein.

Es stehen zum Mittagessen Suppe, Brot und Wurst bereit.

Groß und Klein, Alt und Jung können sich danach im Pfarrgarten:

  • in einer kleinen Instrumenten-Werkstatt ausprobieren,
  • zu einem Minimusical der Kinder zum Mitsingen einladen lassen,
  • ihr Wissen rund um den Posaunenchor testen in einem „Quiz“,
  • gegen 15 Uhr am Kuchenbuffet verwöhnen lassen und
  • gegen 16 Uhr unter den Abschluss-Segen stellen.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Posaunenchor und der Gemeindeaufbauausschuss