Ev.-Luth. Kirchgemeinde Liebertwolkwitz

Jahreslosung 2019: „Suche Frieden und jage ihm nach!" (Psalm 34,15)

Zentralen Anlaufstelle.help der EKD gestartet

Zentrale Anlaufstelle.help gestartet

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat zum 1. Juli 2019 eine zentrale, unabhängige und kostenlose Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche und der Diakonie eingerichtet.

Mit der “Zentralen Anlaufstelle.help” werde ein Anliegen umgesetzt, “dessen Dringlichkeit uns Betroffene immer wieder eindrücklich geschildert haben”, sagte Bischöfin Kirsten Fehrs als Sprecherin des EKD-Beauftragtenrats. Die Anlaufstelle berät Betroffene über Unterstützungsangebote der evangelischen Kirche und vermittelt an kirchliche und diakonische Ansprechstellen.

Die Strukturen der evangelischen Kirche und Diakonie sind sehr komplex. Mitunter wissen Hilfesuchenden nicht, an wen sie sich wenden und von wem sie Unterstützung erwarten können. Oftmals fällt es Betroffenen schwer, von den Geschehnissen zu erzählen und sich damit an Fremde zu wenden. Das Unterstützungsangebot wird von der unabhängigen Fachberatungsstelle bei sexuellem Missbrauch und sexualisierter Gewalt des Vereins Pfiffigunde e.V. Heilbronn durchgeführt. Die Mitarbeitenden haben langjährige Erfahrung in der Beratung und Therapie von sexualisierter Gewalt betroffenen Menschen. Während dem telefonischen Gespräch wird ein respektvoller und achtsamer Umgang gepflegt und zugesichert.

Fachkompetenz und Unabhängigkeit prägen das Angebot der Fachstelle: Sie ist strukturell nicht mit der Kirche verbunden und kann dadurch sowohl kirchliche als auch kirchenunabhängige Hilfswege aufzeigen. Dabei nimmt die zentrale Anlaufstelle eine Lotsenfunktion wahr. Neben der Weiterleitung an regionale Hilfs- und Beratungsangebote erhalten Hilfesuchende Informationen zu Unterstützungsleistungen und Begleitung bei der Kontaktaufnahme mit Landeskirchen.

Neben dem Hilfsangebot für Betroffene richtet sich die Ansprechstelle auch an Angehörige und Bekannte von Betroffenen, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende und Zeugen/Zeuginnen von sexualisierter Gewalt.

Weitere Informationen zur Zentralen Anlaufstelle.help finden Sie auf der Homepage unter: www.anlaufstelle.help. Der Flyer und die Visitenkarten der Anlaufstelle sind in Ihrem Pfarramt erhältlich. Bitte leiten Sie diese Information auch an Hilfesuchende aus Ihrem Bekanntenkreis weiter.

Ihre Evangelische Kirche in Deutschland (Referat 2.09) am Hannover, 12. Juni 2019

Open-Air-Gottesdienst am 14. Juli 2019

Zum alljährlichen Sommer-Freiluft-Gottesdienst im Pfarrgarten in der Ferienzeit laden wir wieder herzlich ein.

Groß und Klein, Alt und Jung sind willkommen, einen Gottesdienst zu erleben, der offen ist für Menschen, die sich und Gott in fröhlicher Runde begegnen wollen. Anschließend wird es einen kleinen Imbiss geben. Für die kleinen Kinder werden wir die große Krabbeldecke ausbreiten und falls noch jemand Zeit und Lust hat, bei der Vorbereitung der Sitzgelegenheiten zu helfen, wir treffen uns dazu bereits 9 Uhr.

Am Sonntag, den 14. Juli 2019, 10.00 Uhr im Pfarrgarten Liebertwolkwitz freuen wir uns auf Sie!

Sabine und Wolfgang Menz

#UNTEILBAR SACHSEN

Solidarität statt Ausgrenzung – Für eine offene und freie Gesellschaft

Demokratie, Menschenrechte, soziale und gesellschaftliche Teilhabe sind nichts, was einfach da ist. Sie müssen täglich erstritten und verteidigt werden. Eine Politik, die auf grenzenloses Wachstum und maximale Gewinne setzt, erzeugt massive soziale Ungleichheit und zerstört die Natur. Sie bereitet den Weg für autoritäre Lösungen und das Erstarken völkischer Parteien. Sie legitimiert Ausgrenzung und Abschottung mit tödlichen Folgen, nicht nur an den Außengrenzen der EU. Das zivilgesellschaftliche Bündnis #unteilbar Sachsen stellt sich dem entgegen.

„Für ein offenes Land mit freien Menschen“ – unter diesem Banner gingen ‘89 Menschen in Sachsen auf die Straße. Diese Botschaft hat bis heute nicht an Relevanz verloren und wir werden sie in diesem Sommer vor der Landtagswahl erneut auf die Straßen tragen. Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden und ergreifen die Initiative. Wir rufen dazu auf, gemeinsam eine andere, eine offene und solidarische Gesellschaft sichtbar zu machen!

Als Auftakt unserer gemeinsamen Aktivitäten wird am 6. Juli eine Demonstration in Leipzig stattfinden, mit der wir den #unteilbar-Sommer in Sachsen einleiten wollen. Zudem unterstützen wir die Marktplatz- und Konzerttour #WannWennNichtJetzt in Zwickau (20.07.), Bautzen (27.07.), Annaberg-Buchholz (03.08.), Plauen (10.08.) und Grimma (30./31.08.). Den Höhepunkt bildet die bundesweite #unteilbar-Großdemonstration am 24. August 2019 in Dresden.

Wir sind #unteilbar!

Weitere Infos unter: www.sachsen.unteilbar.org

Vorstellungsgottesdienst für Pfarrstelle am 29. Juni – 18 Uhr

Am kommenden Samstag, 29. Juni 2019 wird sich ein weiterer Kandidat mit einem Abendmahlsgottesdienst in unseren Gemeinden vorstellen – Beginn ist 18 Uhr in der Kirche Zuckelhausen.

Der Kandidat hat sich auf unsere vakante Pfarrstelle beworben und soll nun von der Landeskirche in die Gemeinden entsandt werden.

Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir zu einer Gesprächsrunde ein. Hier können wir dann den Kandidaten persönlich und im direkten Gespräch kennenlernen. Außerdem bietet das Zusammensein auch Gelegenheit, sich miteinander und insbesondere auch mit den Kirchvorsteherinnen und Kirchvorstehern auszutauschen, bevor sich diese zu einer abschließenden Beratung und Gespräch mit dem Kandidaten zurückziehen.

Christoph Pertzsch

Photo by Belinda Fewings on Unsplash

Kirchentag 2019 startet in Dortmund

„Was für ein Vertrauen“– das ist die Losung für den 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag. Er ist vom 19.-23. Juni 2019 zu Gast in Dortmund. Ein Großereignis, das bestens geeignet ist, um für den eigenen Glauben aufzutanken und mit neuem Schwung ins Gemeindeleben zurückzukommen.

Fünf Tage lang kommen 100.000 Menschen nach Dortmund, um sich in Vorträgen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen dem Thema „Vertrauen“ zu nähern. „‘Was für ein Vertrauen‘“ ist eine Losung, die Zuversicht und Ermutigung gibt ohne Fragen und Zweifel auszusparen. Staunend. Fröhlich. Widerständig.“ Davon ist die Generalsekretärin des Kirchentages Julia Helmke überzeugt.

„Diese Losung hat ein hohes aktuelles Potenzial“, meint Annette Kurschus, die leitende Geistliche der gastgebenden westfälischen Kirche.

„Die Losung stammt aus einer eher unbekannten Geschichte im Alten Testament der Bibel. Es geht um Gottvertrauen. Darum, wie es zum Leben hilft. Wie es darüber hinaus Politik beeinflusst und gesellschaftliches Handeln.“

Kirchentagspräsident Hans Leyendecker sieht deshalb in der Losung eine Chance, der Vertrauenskrise in Politik, Kirche und Gesellschaft zu begegnen.

„Nur wer bereit ist, anderen zu vertrauen, kann auch Vertrauen bekommen. Die Losung ist also bestens geeignet, um darüber zu reden, in welcher Welt wir leben wollen und in welcher Welt nicht.“

Weitere Informationen zum Kirchentag und wie Sie teilnehmen können finden Sie unter kirchentag.de.

Kino in der Kirche – 14. Juni 2019

Wir laden herzlich ein zu “KINO IN DER KIRCHE” am Freitag, 14. Juni 2019.

Es gibt „einen schwungvollen, fröhlichen Tanzfilm mit mitreißender Musik“ zu sehen, in dem ein junges Mädchen auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln ist. Nur so viel darf des Weiteren verraten werden: Der Streifen spielt auf einer griechischen Insel. Lassen Sie sich überraschen!

Beginn des Films wird sein: 20.30 Uhr
Einlass ist offen ab: 20.00 Uhr zu Begegnung und Getränk
Der Eintritt ist frei.  Getränke zu 3€ erhältlich.

Himmelfahrtsgottesdienst 2019 auf dem Colmberg

Wir laden herzlich ein zum OpenAir-Gottesdienst am Himmelfahrtstag 10 Uhr auf dem Colmberg zwischen Liebertwolkwitz, Seifertshain und Holzhausen. Unsere Schwestergemeinde Holzhausen-Zuckelhausen ist ebenfalls mit dabei.

Los geht es um 10 Uhr. Bitte bringen Sie sich eine Sitzgelegenheit (Klappstuhl oder Picknickdecke) mit. Der Posaunenchor begleitet musikalisch, das geistliche Wort hält Pfr. i.R. Dr. Seidel.

Donnerstag „Himmelfahrt“, 30. Mai 2019, 10.00 Uhr auf dem Colmberg zwischen Liebertwolkwitz und Holzhausen

So kommen Sie hin:

Kino in der Kirche – 17. Mai 2019

Wir laden herzlich ein zu “KINO IN DER KIRCHE” am Freitag, 17. Mai 2019.

Der heutige Film handelt von einem Ehepaar und einem in Armut aufgewachsenen, obdachlosen Mann. Zwischen ihnen entsteht nach und nach eine tiefe Freundschaft, die alle kulturellen und sozialen Unterschiede überwindet und alle Beteiligten mit neuer Lebensfreude erfüllt. Doch dann kommt es zu einer Tragödie… Lassen Sie sich überraschen!

Beginn des Films wird sein: 20.30 Uhr
Einlass ist offen ab: 20.00 Uhr zu Begegnung und Getränk
Der Eintritt ist frei.  Getränke zu 3€ erhältlich.