Ev.-Luth. Kirchgemeinde Liebertwolkwitz

Jahreslosung 2022: „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen." (Joh. 6, 37)

Gottesdienste Oktober 2022

Monatsspruch Oktober:
Groß und wunderbar sind deine Taten, Herr und Gott, du Herrscher über die ganze Schöpfung. Gerecht und zuverlässig sind deine Wege, du König der Völker. (Offenbarung 15,3)

  • 02. Oktober, 09.00 Uhr, 16. Sonntag nach Trinitatis: Erntedankgottesdienst mit Abendmahl in der Kirche Holzhausen
  • 02. Oktober, 10.15 Uhr, 16. Sonntag nach Trinitatis: Erntedankgottesdienst mit Abendmahl und Taufe, Kirchenchor und Kindergottesdienst in der Kirche Liebertwolkwitz
  • 07. Oktober, 18.00 Uhr: Vorstellungsgottesdienst Pfr. Schirmer in der Kirche Zuckelhausen
  • 09. Oktober, 10.00-13.00 Uhr, 17. Sonntag nach Trinitatis: Kirche Kunterbunt “Ernte“ in und um die Kirche Zuckelhausen
  • 16. Oktober, 10.15 Uhr, 18. Sonntag nach Trinitatis: Gottesdienst in der Kirche Holzhausen
  • 23. Oktober, 10.15 Uhr, 19. Sonntag nach Trinitatis: Gedenkgottesdienst zu 1813 und Einführung von Josua Velten als neuer Kantor in der Kirche Liebertwolkwitz
  • 30. Oktober, 10.15 Uhr, 20. Sonntag nach Trinitatis: Gottesdienst in der Kirche Zuckelhausen
  • 31. Oktober, 10.30 Uhr, Reformationstag: Kirchspielgottesdienst mit Posaunenchor und Flöten und anschließendem Kirchencafe in der Kirche Sellerhausen
  • 31. Oktober, 17.00 Uhr, Reformationstag: Konzert zum Reformationstag mit L.Hein (Sopran) und K.Homburg (Orgel) in der Kirche Zuckelhausen

Gottesdienste September 2022

Monatsspruch September:
Gott lieben, das ist die allerschönste Weisheit. (Sirach 1,10)

  • 04. September, 09.00 Uhr, 12. Sonntag nach Trinitatis: Predigtgottesdienst Kirche Liebertwolkwitz
  • 10. September, 14.00 Uhr, Samstag: Familiengottesdienst zum Schuljahresanfang in der Kirche Zuckelhausen
  • 18. September, 10.15 Uhr, 14. Sonntag nach Trinitatis: Gottesdienst zur Jahreslosung mit dem Posaunenchor
  • 25. September, 10.15 Uhr, 15. Sonntag nach Trinitatis: Gottesdienst in der Kirche Zuckelhausen

Gemeindefest am 2. Juli 2022

Samstag, 02. Juli 2022, ab 14.00 Uhr in und um die Kirche Liebertwolkwitz

Auch dieses Jahr wollen wir in der Sommerzeit – rund um die Kirche – unser Gemeindefest feiern.

Im Gottesdienst für Große und Kleine, Beginn 14.00 Uhr wird unsere Kantorin Gabriele Wadewitz in den Ruhestand verabschiedet. Danach möchten wir Zeit miteinander verbringen – hier der Plan:

  • Kuchen, Kaffee und Getränke
  • Bastelangebot für Kinder
  • Musik in der Kirche
  • Gespräche und Begegnung
  • Abendimbiß vom Grill
  • Abendsegen
  • Ausklang an der Feuerschale…

Kommen Sie, feiern Sie mit! Bringen Sie Freunde und Gäste mit! Und wenn Sie wollen: auch einen Kuchen oder Salat. Danke! Herzlich grüßt und freut sich auf Sie,

Ihre Kirchgemeinde Liebertwolkwitz

Konzert zum 27. Orgelweihjubiläum – 7. Mai 2022

Herzliche Einladung zum:

Konzert anlässlich des 27. Orgelweihjubiläums
der Gottfried-Hildebrand-Orgel
nach der Restauration von 1995.

am Samstag, den 07. Mai 2022
19.30 Uhr in der Kirche Liebertwolkwitz

mit anschließender Konzertnachlese im Pfarrhaus Liebertwolkwitz.
An der Gottfried-Hildebrand-Orgel von 1890 spielt

Professor
Martin Schmeding

Eintritt frei – Kollekte erbeten.

Alle Rechte by Martin Schmeding.

Alle Rechte by Martin Schmeding.

Buß- & Bettag 2021: Konzert „Zum 451. Geburtstag von David Kellner“

Am kommenden Mittwoch, 17. November 2021 um 17 Uhr erklingt in der Kirche Liebertwolkwitz das Nachhol-Konzert zum “451. Geburtstag von David Kellner” mit

  • Friederike Otto / Zink und Tenorzink
  • Sebastian Krause / Tenor- und Alt-Posaune
  • Stefan Maass / Barocklaute
  • Dr. Wolfram Enßlin / Festvortrag

Ein besonderer Höhepunkt für Liebertwolkwitz soll in diesem Jahr nachgeholt werden: Der deutsche Jurist, Dichter, Organist, Carilloneur, Musiktheoretiker und Komponist David Kellner wurde in Liebertwolkwitz geboren. Wir haben das Glück, ein
auf die Barockmusik eingeübtes Ensemble mit den hierfür speziellen Instrumenten zu Gast zu haben. Der Lautenist Stefan Maass wird Kompositionen aus David Kellners Feder zu Gehör bringen.

Für die Besucher gilt: bei aktiver Vorwarnstufe: 3G-Regel , bei aktiver Überlastungsstufe: 2G-Regel.

Der Eintritt ist frei – wir erbitten eine Kollekte am Ausgang für die Kirchenmusik.

 

Gottesdienste November 2021

Monatsspruch November:
Der Herr aber richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf das Warten auf Christus. (2. Thessalonicher 3,5)

  • 07. November, 10.15 Uhr, Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr: Gottesdienst
  • 07. November, 14.00 Uhr, Einführungsgottesdienst Pfarrer und Gemeindepädagogin Weber in der Kirche Sommerfeld
  • 11.November, 18.00 Uhr, Martinstag: Andacht in der Kirche
  • 14. November, 10.15 Uhr, Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr: Gottesdienst in Zuckelhausen
  • 21. November, 10.15 Uhr, Ewigkeitssonntag: Gottesdienst
  • 27. November, 10 – 13 Uhr, Samstag vor dem ersten Advent: Gottesdienst Kirche Kunterbunt
  • 28. November, 10.15 Uhr, Erster Advent: Texte und Lieder zum Advent mit geistlichen Worten

Gedenken an 1813 – Ausgabe 2021

“Liebertwolkwitz – ein Dorf im Jahr 1813” – Diese Veranstaltung fällt leider zum zweiten Mal coronabedingt aus.

Wir wollen daher in der Kirchgemeinde am Sonntag, 24. Oktober 2021 ein kleines Gedenken an die Ereignisse von 1813 anbieten:

In der Kirche Liebertwolkwitz

  • “Bildergalerie 1813” von Tobias Dittfach
  • 10.15 Uhr Festgottesdienst mit Sebastian Krause/Posaune
  • 11.30 Uhr historische Orgelführung
  • 16.00 Uhr Konzert mit dem Ensemble “TOP”: Alexander Pfeifer, Bernd Bartels / Trompeten, Frank Zimpel / Orgel, Daniel Schäbe / Pauken

Gottesdienste Februar 2021

Monatsspruch Februar:
Freut euch darüber, dass eure Namen im Himmel verzeichnet sind! (Lukas 10,20)

  • 07. Februar, 10.15 Uhr, Sexagesimae: Gottesdienst, Herzliche Einladung nach Zuckelhausen
  • 14. Februar, 10.15 Uhr, Estomihi: Gottesdienst
  • 17. Februar, 20.00 Uhr, Aschermittwoch: Buß-Gottesdienst, Herzliche Einladung nach Zuckelhausen
  • 21. Februar, 10.15 Uhr, Invokavit: Gottesdienst
  • 28. Februar, 10.15 Uhr, Reminiszere: Herzliche Einladung nach Zuckelhausen